Rezensionen

Das Erbe der Macht- Schattenchronik 2: Feuerblut

Feuerblut von Andreas Suchanek

Schattenchronik 2: Feuerblut von Andreas Suchanek

Hey 🙂

Schattenchronik 2: Feuerblut ist der zweite Teil einer großen Reihe und damit wird es hier zu Spoilern zu den ersten drei Büchern kommen!

Vielen Dank an Greenlight Press für das Rezensionsexemplar

„Die Wahrheit offenbarte sich.
Tausend Ameisen und mehr krochen über ihren Körper, den Nacken hinauf, das Rückgrat entlang, überzogen Arme und Beine. Nein, es waren keine Tiere. Mit schwarzer Tinte geschriebene Buchstaben durchdrangen Haut und Poren, als habe ein irrer Tätowierer seinen Wahn an […] ausgelassen.“

Andreas Suchanek, Das Erbe der Macht: Schattenchronik 2, Greenlight Press, S.9.

Jen kann endlich den Folianten lesbar machen und den Inhalt von Joshuas Prophezeiung empfangen. Sie und ihre Freunde erfahren, dass der Wall und die Welt, wie sie sie bisher kennen, in noch größerer Gefahr schwebt, als sie es zuvor gedacht hatten. Um diese zu retten, brauchen sie drei Sigilsplitter, doch die Schattenfrau ist ihnen auf den Fersen, weshalb die Unsterblichen Teams zusammenstellen, um die Splitter zu finden und die Identität der Schattenfrau aufzuklären.

Der zweite Band der Schattenchroniken überrascht ebenso wie der erste. Die Geschichte wird bedrückender, da die Schattenfrau das Vertrauen innerhalb des Castillo ordentlich erschüttert hat.

Die neuen Lichtkämpfer werden kaum erwähnt, da im Mittelpunkt weiterhin die Gruppe rund um Jenny und Alex stehen. Und genau diese beiden werden von den Unsterblichen nun auf eine geheime Mission geschickt, die dazu führen soll, die drei Sigilsplitter zu finden, die Joshuas Vorhersage bestimmen. Doch diese Aufgaben sind gefährlich und nur die beiden Lichtkämpfer werden mit der Aufgabe betreut, da die Unsterblichen große Angst vor weiteren Spionen und weiteren schwerwiegenden Überraschungen haben.

Alex und Jen kommen endlich gut miteinander aus, die Dynamik der beiden ist besonders und macht immer wieder Spaß zu lesen. Sie sind sich immer noch nicht über alles einig, jedoch haben sie ihren Frieden miteinander geschlossen.

„Alex nickte nur. Er wollte nicht weiter darüber nachdenken, warum das Ding in dem Artefakt so auf die Quelle seiner Macht reagiert hatte. Was war an ihm anders? Dass es da etwas gab, hatte er längst kapiert.“

Andreas Suchanek, Das Erbe der Macht: Schattenchronik 2, Greenlight Press, S.18

Clara, Chris und Kevin sind derweilen auch auf eigener Mission unterwegs und man lernt das erste Mal Claras Familie kennen, die – wie man bereits von Clara weiß – nicht so erfreut mit ihr ist. Während sie in der Familienbibliothek der Ashwells nach der Identität der Schattenfrau suchen, werden die Lichtkämpfer aber erneut angegriffen und bekommen immer größere Probleme, je näher sie an die vermeintliche Wahrheit kommen.

Auch über Kevin und Chris lernt der Leser einige neue Dinge, die ich hier aber nicht vorwegnehmen möchte. Außerdem ist Max aufgewacht, was die Beziehung zwischen ihm und Kevin aber keineswegs erleichtert. Mit Max kommt nun eine weitere Erzählperspektive zurück, die unglaublich interessant ist. Der Leser erfährt viel über ihn, seine Ängste und seinen Hass wegen des Wechselbalgs.

Unglaublich spannend und überhaupt nicht vorhersehbar war die Identität der Schattenfrau, die nun endlich offenbart ist. Für mich war dies der perfekte Zeitpunkt. Es waren bereits 5 ½ Kapitel vergangen, die Geschichte nimmt seinen Lauf und spitzt sich immer mehr zu. Mehr Fragen, mehr Probleme und mehr Versuche, alles zu lösen  und die Schattenfrau ist immer dabei. Mit der Enthüllung der Schattenfrau kam dann das Buch zum Finale und auch die ganzen Fragen rund um diese waren geklärt. Ich muss sagen, dass das einer der größten Überraschungen in einem Buch der letzten Monate war. Unglaublich gut konstruiert.

Wie immer sehr gelungene 3 Kapitel der Schattenchronik, die die Geschichte weiterspinnt und zu einem ersten tollen und überraschenden Höhepunkt bringt. Jetzt ist nur die Frage, wie es weiter geht!

Andreas Suchanek | Das Erbe der Macht. Schattenchronik 2: Feuerblut

27. März 2017 | 334 Seiten

Die Reihenfolge der Erbe der Macht Reihe

(1) Das Erwachen

(2) Feuerblut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.