High Tea

Bücher, die einen Hype verdient hätten

Hallo,

wenn ihr so durch meinen Blog scrollt, sieht man schon, dass auch ich ab und an nicht drum herumkomme, Bücher zu lesen, die entweder zu dem Zeitpunkt unglaublich viel Aufmerksamkeit bekommen oder schon einmal ganz viel Aufmerksam bekommen haben. Doch in meinem Schrank stehen auch einige Bücher, die meiner Meinung nach viel mehr Aufmerksamkeit verdient haben, als sie bekommen haben. Deshalb hier meine 2 geheimen Tipps!

Die Hollyhill Reihe von Alexandra Pilz

Die Holylhill Reihe von Alexandra Pilz hat nicht nur wunderschöne Cover, sondern auch eine wirklich herzerwärmende Geschichte. Es geht um Emily, die ihre Eltern bei einem Autounfall verloren hat und seitdem bei ihrer Oma lebt. Sie hat ihr Abitur gemacht und möchte nun auf die Spuren ihrer Eltern gehen, indem sie in das kleine Dorf Hollyhill im tiefsten England reist. Doch das Dorf ist nicht normal. Schneller als Emily gucken kann, befindet sie sich in einem anderen Jahrhundert und muss gemeinsam mit den Bewohnern einen Mord aufklären. Denn das Dorf reist in der Zeit! Und bei all der Aufregung darf hier natürlich auch kein Loveinterest fehlen, der im Falle von Matt um die Ecke kommt ;).

Ich mochte die Bücher wirklich gerne, der Schreibstil ist richtig gut und auch die Geschichte einfach toll. Das Buch kommt insgesamt in 3 Bänden daher. Solltet ihr also eine Feelgood Geschichte suchen, hier habt ihr eine! Mittlerweile hat Alexandra Pilz unter dem Pseudonym Anne Sanders und Lea Coplin viele weitere Bücher veröffentlicht.

Zurück nach Hollyhill

Verliebt in Hollyhill

Für immer Hollyhill

L.A. Candy Reihe von Lauren Conrad

Die L.A. Candy Reihe ist eine Buchreihe, die ich schon vor vielen Jahren komplett auf Englisch gelesen habe, da mir da auch nichts anderes übriggeblieben ist, denn die Reihe kam leider nur in einem einzigen Buch nach Deutschland.

In L.A. Candy geht es um Jane und Scarlet, die beide frisch nach LA gezogen sind, um dort ihren Traum zu Leben und dort zu studieren. Kurz nachdem sie nach LA gekommen sind, möchte ein TV Produzent die beiden für seine Realityshow. Doch schnell merkt Jane, dass ein Leben im Rampenlicht zu führen nicht ganz so einfach ist, wie sie es sich vorgestellt hat…

Auch hier, kommt so der ein oder andere Loveinterest ins Spiel, aber der Fokus liegt in dem Buch ganz klar auf den Intrigen hinter solch einer TV Produktion.

Mir persönlich hat das unglaublich gut gefallen, da ich der Meinung bin, dass vor allem jemand wie Lauren Conrad solche Bücher authentisch schreiben kann. Sie kommt aus der Branche, kennt sich aus und hat mich Sicherheit die ein oder andere Intrige selbst miterlebt.

Kennt ihr eins der beiden Bücher?
Kennt ihr andere Bücher, die ebenfalls zur Erscheinung mehr Aufmerksamkeit verdient hätten?

(4) Kommentare

  1. abirdspov sagt:

    Hallo 🙂

    ich kenne keine der Bücher, wusste ehrlich gesagt auch gar nicht das Lauren Conrad welche geschrieben hat. Ich hab damals beide Serien recht gerne geschaut und werde mir die L.A. Candy Reihe auf jeden Fall mal näher ansehen.

    Ich kenne auch einige Bücher die auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit verdient hätten. Sowohl von Selfpublisher, aber auch jene die bei der Veröffentlichung von gehypten Werken einfach untergegangen sind.

    Leider erwische ich mich selbst immer wieder dabei, wie ich zu jenen Büchern greife die von allen Seiten beworben und angepriesen werde, wodurch mir dann oft einfach die Zeit fehlt, andere Bücher zu lesen.

    Alles Liebe, Jacqueline

    1. sagt:

      hallo 🙂

      ja das ist bei mir leider auch der Fall, dass ich dann am Ende doch wieder zu einem der Bücher greife, das gerad super viel Werbung und AUfmerksamkeit bekommt.

      Liebe Grüße

      Andrea

  2. Hallöchen Andrea🤗
    Ich verstehe dich sehr gut, was das mit den gehypten Büchern betrifft. Manchmal gibt es Bücher, die es wirklich verdient haben, aber manchmal denke ich mir nur so: Ich habe mindestens 5 Büchleins in meinem Regal, die genauso gut sind. Ich bin immer sehr zwiegespalten, was gehypte Bücher angeht und meide sie eher. Ich lasse sie meistens meine Freundin Kathi lesen und sie sagt mir dann, ob sie es wert sind gelesen zu werden oder eher nicht😂
    Die Hollyhill-Reihe hört sich übrigens super an, vielleicht komme ich irgendwann dazu, sie zu lesen! Ich habe mir gleich deine Rezi dazu durchgelesen und habe mich jetzt schon in die Geschichte verliebt.
    LG Lilli

    1. sagt:

      Hallo 🙂

      das mit dem Reihen „vorlesen“ kenne ich. Aber ich bin in meinem Freundeskreis tatsächlich dann eher diejenige, die dann zu dem Buch rät oder davon abrät, da ich mich doch oft auch erwische, dass ich eben zu dem Hypebuch greife, auch wenn ich es eigentlich gar nicht will.

      Die Hollyhill Reihe ist wirklich toll und du solltest sie lesen! So eine süße Geschichte <3

      Liebe Grüße

      Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.