Lockwood und Co Buchreihenfolge

Lockwood & Co in der richtigen Reihenfolge

Wer vor vielen Jahren 2003-2010 die Bartimäus Buchreihe von Jonathan Stroud gelesen hat, wird sicher auch weitere Bücher vom Autor verfolgt haben. Mit Lockwood & Co. hat sich Jonathan Stroud einen unglaublich spannende Jugendbuch Reihe ausgedacht, die nur so von gruseligen und actionreichen Zeilen wimmelt und dem Leser eine Gänsehaut hinterlässt.

Vielleicht habt ihr aber auch erst durch die bald erscheinende Netflix Serie von der Buchreihe erfahren und wollt nun loslegen, die Bücher zu verschlingen. Ich kann euch empfehlen: Tut es! Die Buchreihe ist für mich einzigartig gut und etwas besonderes in meinem Bücherregal geworden.

Worum geht es in der Lockwood & Co Buchreihe?

Insgesamt gibt es fünf Bände in der Lockwood Buchreihe, welche von 2013 bis 2017 erschienen sind. Die Bücher handeln von Lucy, George und Lockwood. In der Welt von Lockwood & Co haben es Geister in die Welt der Menschen geschaffen. Nachts, wenn die Straßen dunkel werden, steigen die Geister empor. Tagsüber verschwinden die Geister. Zu allen übel können nur Kinder die Geister spüren, sehen oder hören. Seit Jahrzehnten suchen die Geistererscheinungen Großbritannien heim und nur die jungen Agenten können mit Degen, Leuchtbomben und Bannkreisketten die Geister gefangen nehmen und verbannen. Die Geister selbst sind in drei Typen zu unterteilen. Je nach Typ, sind diese schwerer zu besiegen. Deshalb und wegen Lockwoods mysteriösen Vergangenheit hat er es sich zur Aufgabe gemacht, die Geister zu vertreiben. Dazu hat er mit George die Agentur Lockwood & Co gegründet, für die sich Lucy im ersten Band bewerben wird. Die erste gemeinsame Mission erachtet sich aber als schwierig. Nun, wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, dann findet heraus, in welcher Reihenfolge ihr Lockwood lesen solltet!

Die Lockwood & Co Bücher in der richtigen Reihenfolge

Zu lesen sind die Bücher in der chronologischen Veröffentlichtungsreihenfolge. Da hätten wir:

  • Band 1: Lockwood & Co. – Die seufzende Wendeltreppe (11.09.2013)
  • Band 2: Lockwood & Co. – Der Wispernde Schädel (27.10.2014)
  • Band 3: Lockwood & Co. – Die Raunende Maske (19.10.2015)
  • Band 4: Lockwood & Co. – Das Flammende Phantom (28.11.2016)
  • Band 5: Lockwood & Co. – Das Grauenvolle Grab (27.11.2017)

Leider gibt es die Lockwood Buchreihe nicht im Schuber. Das könnte sich aber mit der Netflix Serie noch ändern. Schließlich haben die Verlage mit den Witcher Bücher genauso großes Marketing betrieben! Dafür könnt ihr die Bücher als E-Book, Buch oder Hörbuch lesen oder hören.

Über die Charaktere von Lockwood & Co

In der Lockwood Buchreihe haben wir zum einen die Hauptprotagonistin Lucy Carlyle. 40 Jahre nachdem die Geisterplage erschienen ist, wurde Lucy in eine arme Familie hineingeboren. Sie lebte im Norden von England. Bereits am Anfang von Band 1 – die seufzende Wendeltreppe erfahren wir von Lucys besonderer Gabe. Ihre Karriere verschlägt sie mit 13 Jahren nach London, wo sie von der kleinen Agentur Lockwood & Co erfährt:

Die bekannte Agentur für Übersinnliche Ermittlungen, sucht jungen Außendienstmitarbeiter. Zum Außendienstgebiet gehören Untersuchungen gemeldeter Heimsuchungen vor Ort sowie der Unterbindung. Der Bewerber sollte vorzugsweise SENSIBEL für übernatürliche Phänomene sein, gut gekleidet, idealerweise weiblich und höchstens fünfzehn Jahre alt. Schwätzer, Betrüger, Vorbestrafte und dergleichen zwecklos. Schriftliche Bewerbung mit Bild an: Lockwood & Co. – Portland Row 35 – London W 1. –Die Seufzende Wendeltreppe S. 82

Dort lernt sie den interessanten Anthony Lockwood kennen. Mysteriös, selbstsicher und außerordentlich professionell führt er die Agentur. Über seine Vergangenheit ist nicht viel bekannt und bleibt auch ein Geheimnis. Ich muss einwerfen, dass Jonathan Stroud einen außerordentlich sympathischen und coolen Charakter erschaffen hat, den man in diesem Team einfach perfekt einfügen kann.

Als Ergänzung haben wir dann George Cubbins. Den eher klassischen Nerd, der gerne isst und sich in Bücher reinwälzt. Auch wenn wir hier vielleicht einen Klischee Charakter haben, rundet George das Team ab und ohne ihn würde die Geschichte womöglich auch nie Fortschritt finden.

Nun als Team stellen sich die drei verschiedene Geister. Falls euch die Welt neugierig macht und ich fand sie unglaublich spannend, dann könnt ihr im Glossar am Ende des Buches jeder Buchreihe viele Informationen finden. So auch über die drei Geistertypen um die es sich in allen Büchern drehen wird:

Geistertyp 1: Die schwächste, häufigste und ungefährlichste Geisterklasse. Geister vom Typ Eins sind sich ihrer Umgebung kaum bewusst und oft in einem einzigartigen, sich wiederholenden Verhaltensmuster gefangen.

Geistertyp 2: Die gefährlichste Klasse, denn Geister vom Typ Zwei sind stärker als die von Typ Eins und verfügen über eine gewisse Restintelligenz. Sie nehmen die Lebenden wahr und versuchen gelegentlich, ihnen Schaden zuzufügen.

Geistertyp 3: Sehr seltene Geisterklasse, die zuerst von Marissa Fittes gemeldet wurde und seither Gegenstand heftiger Kontroversen ist. Dieser Typus kann angeblich ohne Einschränkung mit den Lebenden kommunizieren.

Die fünf Gründe für Lockwood & Co.

Es ist kein Geheimnis, dass ich ein riesiger Jonathan Stroud Fan bin. Ich hab vor vielen Jahren die Bartimäus Reihe geliebt, Lockwood & Co habe ich verschlungen und auf die neue Reihe freue ich mich auch schon extrem. Bis die Scarlett- & Browne Reihe aber rauskommt, möchte ich euch meine 5 Gründe für Lockwood & Co aufzählen. Vielleicht überzeuge ich ja den ein oder anderen 😉

Wenn ihr die Reihe schon gelesen habt, schreibt mir gerne, wie sie euch gefallen hat und ob ich vielleicht einen wichtigen Grund vergessen hab 😊

  1. Spannende und tolle Charaktere, die nicht nur Jugendlichen gefallen.

Eines meiner stärksten Argumente setze ich direkt an den Anfang: Die Charaktere. Lockwood, Lucy und George könnten nicht unterschiedlicher sein und trotzdem wohnen sie zusammen und lieben sich wie eine Familie. Nach und nach kommen noch 3 Charaktere hinzu, die mehr oder weniger mit im Mittelpunkt stehen, aber um die drei drehen sich die ersten Bücher. Die Entwicklungen der Protagonisten sind nachvollziehbar und gut. Ich mochte die Dynamik sehr und bin froh, dass sie sich ab und an auch erwachsener verhalten haben

2. Der Schreibstil macht Spaß, denn man kann gut in die Geschichte eintauchen

Der Schreibstil ist nicht zu wortgewaltig oder detailliert, beschreibt aber letztendlich alles, was man als Leser wissen muss. Zudem fliegt man nur so über die Seiten, sodass es einfach nur Spaß macht zu lesen. Ich konnte mir die Figuren gut vorstellen, man bekam eigentlich alle nötigen Informationen, um ihre Handlungen und Motive nachvollziehen zu können. Ich mochte auch immer sehr, wie Jonathan Stroud die Umgebung beschrieben hat. Selbst als jemand, der sich in England nicht auskennt, hat man das Gefühl zu wissen, wie es dort aussieht.

3. Die Plots sind originell und gut durchdacht

Die Plots von Lockwood und Co sind spannend bis zum Schluss. Mir hat es immer gut gefallen, dass man in fast jedes Buch mit einem einfachen Geist eingestiegen ist, mit dem sich die Jugendlichen rumplagen mussten und dadurch immer auf etwas Größere gestoßen sind. Als Leser verfolgt man die Geisteragentur „Lockwood & Co“ bei ihrem Aufstieg in die Riege der großen Geisteragenturen. Das Ende hat mich zudem extrem überrascht!

4. Die Reihe ist abgeschlossen

Eine der wohl wichtigsten Gründe für mich bei einer etwas älteren Buchreihe ist immer, dass sie beendet ist und dass es sie vollständig auf Deutsch gibt. Beide Kriterien erfüllt Lockwood und Co.

5. Wunderschöne Einbände

Was soll ich da noch hinzufügen? Ich mag die deutschen Ausgaben sehr und finde auch, dass die Hardcover einfach wunderschön im Regal aussehen, oder was meint ihr?

Ihr interessiert euch für mehr Jonathan Stroud? Ab 2021 veröffentlicht der Autor die Buchreihe von Scarlett & Browne – Die Outlaws, indem England in ein Art Wilden Westen stattfindet und nicht mehr das England ist, was wir kennen.

Hier findet ihr die Lockwood Bücher Reihenfolge mit ihren Klappentexten und Rezensionen

Lockwood und Co die seufzende Wendeltreippe

1. Lockwood & Co | die Seufzende Wendeltreppe

In den Straßen von England, London steht Nachts das Grauen aus den Gräbern. Unerklärliche Todesfälle, Menschen verschwinden und wabernde Schatten. Seit Jahrzehnten wird in Großbritannien von einer Epidemie von Geistererscheinungen gesprochen. Überall im Land entstehen Agenturen von jungen Menschen, die in heimgesuchten Häusern, Friedhöfen und anderen Orten Austreibungen vornehmen. Diese Aufträge sind hochgefährlich und nicht ohne Ausrüstung überlebbar. Auch die drei Agenten der Lockwood & Co Agentur, bestehend aus Anthony Lockwood, Lucy Carlyle und George Cubbins begeben sich in gefährliche Einsätze. Bis der erste Auftrag bereits ein großes Missgeschick passiert und als Schadensersatz die drei Jungen Kinder einen äußerst gefährlichen Auftrag in einem Herrenhaus annehmen müssen.

Lockwood und Co der wispernde Schädel

2. Lockwood & Co | der Wispernde Schädel

Dank dem Erfolg in der seufzenden Wendeltreppe ist Lockwood & Co. eine angesagte Geisteragentur in London. Die gruseligen Ereignisse lassen nicht nach, denn auf einmal werden sogar magische Artefakte gestohlen und dann verschwindet auch noch ein eiserner Sarg vom Londoner Friedhof. Direkt wird Lockwood & Co. beauftrag, sich diesem anzunehmen.

Lockwood und Co die raunende Maske

3. Lockwood & Co | Die Raunende Maske

(SPOILER) Ein traditionsreiches Kaufhaus in London scheint die Brutstätte des Geisterphänomens zu sein, denn das Kaufhaus wurde auf einer Pestopferruhestätte gebaut. Wenn das nicht genug wäre, lag auch dort die Ruine eines mittelalterlichen Kerkers. Lockwood & Co wagen sich mit einer anderen Agentur in das schaurige Gebäude. Doch auch die Agentur vergrößert sich. Holly tritt dem jungen Team bei, die die Beziehung aller auf die Probe stellt

Lockwood und Co flammendes Phantom

4. Lockwood & Co | Das Flammende Phantom

(SPOILER) Die Agentur hat sich von Lucy getrennt, bis nun im vierten Band ein schreckliches Verbrechen stattfindet und Lockwood seine empathische Freundin benötigt. Gemeinsam entdecken sie ein Geheimnis, dass besser gehütet wurde, als alles zuvor.

Lockwood und Co das grauenvolle Grab

5. Lockwood & Co | Das Grauenvolle Grab

Das große Finale der Lockwood & Co Buchreihe. Eine lebensgefährliche Mission und ein Einbruch in das Mausoleum der legendären Agentin Marissa Fittes. Woher kommen die Geister wirklich? Wer sind ihre wahren Feinde? Gemeinsamen wagen die vier Freunde es bis in das Reich der Toten. Das finale verspricht Gänsehaut, Grusel und einen epischen Abschluss!

Consent Management Platform von Real Cookie Banner