High Tea

Interview | Online-Buchmesse 2020

Online-Buchmesse 2020

Die Online-Buchmesse gibt es schon seit einigen Jahren, doch genau in diesem Jahr kommt sie wohl zur richtigen Zeit. Die Leipziger Buchmesse wurde abgesagt, auf die Frankfurter gehen wenige Menschen, aber trotzdem fehlt einem doch die Buchmesse, oder? Natürlich kann eine Online Messe nicht die Treffen untereinander aufheben, aber das stöbern durch die Bücher schon und das beste: Hier stehen kleine Verlage und Selfpublisher im Mittelpunkt!

Eingang Online-Buchmesse

Falls ihr euch noch als Blogger anmelden wollt, habt ihr noch bis zum 16. August Zeit dafür. Die Anmeldung findet ihr hier. Der Besuch ist im November kostenlos und jederzeit möglich.

Aber was genau ist die Online Buchmesse und woher kam die Idee? Dafür durfte ich die Organisatorin Helen Schmidt interviewen.

Was genau ist die Online-Buchmesse (OBM)?

Die Online-Buchmesse ist ein virtuelles Treffen von Buchbegeisterten. Anders als auf Präsenzmessen, bei denen der Fokus auf einem Branchentreffen liegt, stehen die Lesenden im Mittelpunkt und sollen begeistert werden. Seit 2018 erfreut sich die virtuelle Buchmesse steigender Beliebtheit und kann über viele Social-Media-Kanäle besucht werden.

Wie kam die Idee zur OBM?

Die Frankfurter Buchmesse stand 2018 vor der Tür und viele Autor:innen waren traurig, dass sie nicht zur Messe können. Zu teuer, zu weit weg, zu groß. Da kam mir die Idee eine online Variante (auf Basis von einheitlichen Hashtags) aufzubauen. Diese Idee entwickelte ich immer weiter. Eine eigene Homepage, Messeprogramm und Goodie-Bags kam hinzu und es wurde sogar ein eigener Chat-Bot programmiert.

Was kann der Besucher erwarten?

Über 120 unabhängige Autoren, kleine Verlage, Dienstleister und Buchblogger treffen sich auf der OBM um die Neuerscheinungen zu bestaunen, sich zu vernetzen und kennen zu lernen. Ein besonderes Highlight ist der Chatbot, der Leseproben und Cover über Messenger Dienste versenden kann und die Leser so die Messe entdecken können.

online-buchmesse-2020

Was erwartet ihr in diesem doch etwas besonderen Jahr von der Online-Buchmesse?

Wir hoffen alle Aussteller:innen haben Spaß und den Mut etwas neues auszuprobieren. Sich zu zeigen und die Möglichkeiten der digitalen Kommunikation auszubauen und zu nutzen.

Wie funktioniert die OBM für die Besucher?

Zur Messezeit können die Besucher die Messe über die Webseite www.onlinebuchmess.de besuchen. Oder sie suchen in ihrem Social-Media-Kanal nach den entsprechenden Hashtags. #OBM2020 ist der führende in diesem Jahr unter dem man alle Beiträge finden kann.

Was bietet die OBM für Autoren/Blogger?

Autor:innen und Blogger können sich und ihre Arbeit präsentieren. Es gibt Unterstützung im Bereich Pressearbeit oder in Form von Strategie-Konzepten.

Was ist, wenn wir Besucher die Anmeldung verpassen?

Sie können die Anmeldung gar nicht verpassen, denn die Online-Buchmesse ist für Besucher:innen kostenfrei 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.