Rezensionen

Rad der Zeit 1 | Die Suche nach dem Auge der Zeit | Rezension

Rezension zu Das Rad der Zeit 1 von Robert Jordan

Sie alle wurden älter, glaubten, dass sich ihre Welt niemals verändern würde, und viele dieser Geschichten verblichen zu geliebten Erinnerungen, während andere in Vergessenheit gerieten. Und wenn sie erfuhren, dass einige dieser Geschichten tatsächlich mehr als nur Geschichten gewesen waren, nun ja… Der Krieg der Schatten? Die Zerstörung der Welt? Lews Therin Telamon? Wie konnte das heute noch von Bedeutung sein? Und was war damals eigentlich wirklich geschehen?

Das Rad der Zeit 1 – Robert Jordan, S.33, Piper.
header inhalt

Im kleinen Dorf Emondsfelde hört man schon seit Jahren die Legende rund um den dunklen König und seinen Schergen, die vom sogenannten Drachen besiegt wurde. Doch als plötzlich die Schergen des dunklen Königs in dem kleinen Dorf einfielen, hilft eine Magierin den Freunden Egwene, Perrin, Mat und Rand zur Flucht, denn sie glaubt, dass die Freunde etwas mit einer Prophezeiung zu tun haben, die sich um den dunklen König und den Drachen ranken.

Damit beginnt ein Abenteuer für die Freundesgruppe, mit dem sie niemals gerechnet hätten.

header meinung

Vorab: Ich werde versuchen die Rezension so spoilerfrei wie möglich zu halten. Schließlich ist das Buch richtig dick und es war sehr viel los.

Die Geschichte beginnt etwas schleppend, was für mich echt schwierig war. Ich kam nicht so richtig in das Buch hinein, der Schreibstil war super schwierig für mich und irgendwie konnte ich mit der ganzen Welt zunächst nichts anfangen. Das lag daran, dass auf kurze Zeit unglaublich viele Charaktere eingeführt wurden. Ich kam mit all den Namen gar nicht klar und wusste auch nicht, wie ich sie jemals auseinanderhalten kann. Außerdem war die Geschichte auch etwas langatmig, weil der Aufbau der Welt und die Einführung sehr lange gebraucht hat.

Als das dann aber alles vorbei war und die Charaktere mehr Raum bekommen haben, wurde die Story einfach richtig gut. Das Rad der Zeit 1 ist einfach ein komplettes Einführungsbuch in diesen Epos. Als Leser folgt man hauptsächlich den Charakteren: Rand, Moraine, Egwene, Nynaeve, Mat und Perrin. Jeder der Personen hat seinen ganz eigenen Charm und macht auch schon hier ganz fix seine eigene und gute Entwicklung durch.

Das Rad der Zeit dreht sich, Zeitalter kommen und gehen und hinterlassen Erinnerungen, die zu Legenden werden. Legenden verblassen zu Mythen, und selbst die sind längst vergessen, wenn das Zeitalter wiederkehrt, das an ihrem Ursprung stand.

Das Rad der Zeit 1 – Robert Jordan, S.42, LYX.

Vor allem hat mir Rand gefallen, weil er zwar noch nicht von Anfang an aber später, ganz klar zu einem wichtigen Charakter wird. Für mich war relativ schnell klar, wohin sein Weg ihn im ersten Band führen wird und darauf habe ich mich sehr gefreut. Rand ist ein richtig toller Hauptcharakter.

Ich glaube in den kommenden 14 Bänden werden einige der Charaktere definitiv noch von uns gehen oder sich vielleicht sogar dem Bösen zuwenden. Das hoffe ich zumindest, weil ich das super spannend fände, wie die Heldenreisen sich dahin entwickeln könnten. Ich fand die Geschichtsentwicklung vom Rad der Zeit unglaublich gut. Es gab nach der Einführung kaum noch eine langweilige Stelle. Selbst wenn die Charaktere nur geritten sind, war es immer sehr spannend von der Welt zu erfahren oder ihren Gesprächen zuzuhören.

Das Rad der Zeit ist ein klassisches Fantasy Epos mit einem sehr großen Weltenaufbau und vielen Charakteren. Die Heldenreise wird hier bereits angedeutet, doch für die Charaktere wird es noch viel weiter gehen und darauf bin ich schon sehr gespannt.

Header Fazit

Das Rad der Zeit 1 ist ein toller Einstieg in ein riesiges Fantasy Epos, was großen Spaß gemacht hat zu lesen.


Robert Jordan | Wheel of Time 1

30. November 2020 | 896 Seiten

Anzeige | Die Links führen zum jeweiligen Onlineshop der Händler

Thalia Logo
Bücher.de Logo

Die Reihenfolge von Das Rad der Zeit

(1) Die Suche nach dem Auge der Welt

(2) Die Jagd beginnt

(3) Die Rückkehr des Drachen

(4) Der Schatten erhebt sich

(5) Die Feuer des Himmels

(6) Herr des Chaos

(7) Die Krone der Schwerter

(8) Der Weg der Klingen

(9) In den Klauen des Windes

(10) Zwielichtige Pfade

(11) Die Traumklinge

(12) Sturm der Finsternis

(13) Mitternachtsstürme

(14) Das Vermächtnis des Lichts


Leseprobe | Das Rad der Zeit 1 | Die Suche nach dem Auge der Welt

(2) Kommentare

  1. Vivi sagt:

    Ich kenne das Buch noch nicht, werde es aber einmal versuchen;)

    1. Drea sagt:

      Hallo Vivi,

      es ist wirlich gut und mittlerweile bin ich sogar schon bei Band 3 😀 es lohnt sich also!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner