Rezensionen

Percy Jackson 5 | Die letzte Göttin | Rick Riordan | Rezension

Die letzte göttin Rezension
header inhalt

Das Finale beginnt! Der Todfeind der Götter und Halbblüter ist wiedererweckt worden. Seine Armee ist bereit den Olymp zu zerstören. Damit ist auch die abendländliche Welt und insbesondere New York in Gefahr, denn die anderen Titanen bewegen sich auf die Stadt zu. Die Götter selbst sind aufgeteilt, um gegen Typhon und die Meeresungeheuer zu kämpfen. Können die Halbgötter Kronos alleine aufhalten oder hat Percy einen ausgeklügelten Plan? Und was ist mit dem Spion in den eigenen Reihen…?

header meinung

Ich muss es einfach direkt aussprechen: Das Finale war für mich ganz gut, denn auch die Götter kamen wieder mit einem großen Anteil vor und nach vier Bände hatte ich hohe Erwartungen daran, was wohl passieren mag. Leider war das Ende dann nicht so genial, wie ich es erhofft habe. Nun ist Poseidon mit seinem Erzfeind im Meer beschäftigt und alle anderen Götter kämpfen gegen Typhon. Wie die Götter so sind, soll Percy mit seiner Heldentruppe nun Kronos aufhalten. Es gab dabei vieles, was man schon gesehen hatte. Ein Kampf auf der Andromeda, Diskussionen im Camp und ein Finale das mit vielen Plotlücken geschmückt war. Bestimmte Strategien, die man ausgearbeitet hat, wurden dann gar nicht richtig entfaltet. Entscheidungen und ihre Konsequenzen wurden einfach ausgelassen und das Finale endete auf eine bittersüße Art, dass man sich dennoch mehr erhofft hatte.

Und der Grund, wieso es die letzte Göttin heißt? Nun es wird ein Tipp für Percy geben, der das Ende beeinflusst und die letzte Göttin, die nicht kämpft, wird es ihm verraten. Ein geringer Anteil, um ihr den Buchtitel zu widmen.

Am Ende kommt dann das, was man erwarten konnte: Es soll natürlich weitergehen. Das Orakel hat eine neue große Prophezeiuung und damit werden wir uns im „Helden des Olymps“ wiederfinden. Auch hier werdet ihr in Zukunft meine Meinung lesen können!

Header Fazit

Nachdem so viel aufgebaut worden ist, war das Ende ganz okay. Man hätte sich mit ein paar Seiten mehr sicherlich viele Lücken schließen können. Letztendlich halte ich Rick Riordans Ende aber auch für das logischste und kann nur sagen: Wer es bis dahin geschafft hat, wird das Ende auch durchziehen wollen.


Rick Riordan | Die letzte Göttin | The Last Olympian

29. September 2011 | 464 Seiten

Anzeige | Die Links führen zum jeweiligen Onlineshop der Händler

Thalia Logo
Bücher.de Logo

Die Reihenfolge der Percy Jackson Reihe

(1) Percy Jackson – Diebe im Olymp

(2) Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen

(3) Percy Jackson – Der Fluch des Titanen

(4) Percy Jackson – Die Schlacht um das Labyrinth

(5) Percy Jackson – Die letzte Göttin


Percy Jackson im Schuber

Anzeige | Die Links führen zum jeweiligen Onlineshop der Händler

Thalia Logo
Bücher.de Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner