Conventions

Die German Castle Con auf Schloss Burg 2019

Hintergrund der Bühne auf der German Castle Con

Last updated on September 14th, 2019 at 10:27 am

Heute geht es um die German Castle Con, die vor knapp 2 Wochen auf Schloss Burg stattgefunden hat. Schloss Burg ist eine unglaublich schöne Location. Ich kenne das Schloss schon lange, da ich aus der Gegend komme, wir früher oft dort waren und ich schon öfter gehört habe, dass die Conventions dort ziemlich cool und familiär sein sollen. Und enttäuscht wurden wir nicht!

Ein besseres Wetter, wie wir es an diesem Wochenende hatten, hätte es auch gar nicht geben können: Sonne, Sonne und nochmals Sonne! Das Problem an der Geschichte: Wir mussten leider unsere Wasserflaschen abgeben, die zu groß für die Convention war. Normalerweise kein Problem, bei sonem Wetter leider ziemlich uncool, da es zuvor auch nirgendswo stand, dass es überhaupt Einschränkungen in diesem Bezug gibt.

Bild von Billy Boyd und John Rhy-Davies auf der German Castle Con

Was ziemlich cool, aber am Ende auch zu unserem Verhängnis wurde, war, dass die Mainstage draußen auf dem Burginnenhof stand. Also Open-Air und das habe ich so noch nie gesehen und war richtig cool. Der Ton war durchgängig Top, auch ganz hinten hat man alles super verstanden und so konnte man auch einfach woanders sitzen, als direkt vor der Stage, und sich die Panels anhören.

Begonnen hatte der Tag mit dem Panel von Billy Boyd (Pippin aus Herr der Ringe) und John Rhys-Davies (Gimli aus Herr der Ringe). Es war ein unglaublich lustiges und informatives Panel über die Schauspieler und ihren zukünftigen Projekten. Aber auch die Panels der Vikings Schauspieler Georgia Hirst, Karen Hassan, Josefin Apslund und Jasper Plääkkönen war echt cool, obwohl ein Vierer Panel immer eine Herausforderung für den Moderator ist. Doch der hat offenbar Erfahrung und hat das wirklich gut gemacht. Es gab – zum Glück für uns – kaum Spoilerfragen zur aktuellen Staffel, aber selbst wenn es so gewesen wäre, hätten wir einfach Pech gehabt! Ist ja auch nicht so schlimm. Jasper Pääkkönen war auch etwas überrascht, dass bei uns Vikings übersetzt wird, aber das finnische in der Originalsprache bleibt und so richtig vorstellen konnte er sich das auch nicht.

Außenbereich von Schloss Burg in Solingen

Das Panel von Manu Bennett hat mich extrem überrascht, weil er nicht nur ein sehr gesprächiger Mann ist, der seine Antworten ausformuliert, teilweise abschweift und sich mit dem Fragenden eher in einem Gespräch befindet. Sondern auch, weil er einen Jungen auf die Bühne geholt hat, der die ganze Zeit direkt vor der Bühne in der Sonne stand und sich das Panel angehört hat. Das war schon ne ziemlich coole Aktion.

Auch das Rahmenprogramm rund um die Panels war für so eine kleine Burg erstaunlich groß. Neben der Hauptstage gabs noch Panels im Bergfried, die jedoch leider kaum zu finden waren, weil der Eingang schwierig beschildert war und auch wir nur ausversehen da reingestolpert sind. Aber als Besucher der Convention durfte man sich die gesamte Burg anschauen, durch die Gänge laufen und sich einfach mit der Burg vertraut machen. Dazu gabs noch eine Art Mittelaltermarkt, auf dem es Weine, Lederwaren und eine kleine Cosplayecke gab. Auch eine Falknerei war dort.

Mittelaltermarkt auf Schloss Burg

Wer es verpasst hat, der kann sich freuen. Am 22.-23. August 2020 ist die German Castle Con wieder mit Stargästen aus Herr der Ringe, Game of Thrones und Vikings geplant! Vielleicht gibt es ja auch die ein oder andere Überraschung. Wer eher auf Mittelaltermärkte steht, kann in Schloss Burg auch da fündig werden. Insgesamt war der Samstag wirklich toll und hat Spaß gemacht. Leider gab es zu wenig schattige Plätze, in denen man sich aufhalten konnte. Denn den ganzen Tag in der Sonne vor der Mainstage zu sitzen, ist ganz schön anstrengend und führt zu einem extremen Sonnenbrand (nicht, dass ich da jetzt Erfahrung hab!).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.