Rezensionen

Still with you | Morgane Moncomble | Rezension

Still with you Rezension

Rezensionsexemplar

Ihr findet euer Leben traurig? Vor einer Woche dachte ich noch, ich wäre in meinen besten Freund verliebt.

In meinen besten schwulen Freund.

Der jetzt mit meinem anderen besten Freund zusammen ist.

Morgane Moncomble – Still with you, S.15, LYX.
header inhalt

Lara und Amelia haben bisher alles zusammen gemacht. Vor allem auf ihre Leidenschaft für Akrobatik hat sie zusammengebracht. Als Amelia der Akrobatik den Rücken kehrt, bricht für Lara eine Welt zusammen. Sie möchte die Akrobatik beruflich machen, braucht aber nun schnell einen neuen Partner.

Eigentlich mag sie ihren Klassenkameraden Casey nicht, doch er ist der einzige, der Ahnung von Akrobatik hat. Und dass er ihr Herz schneller schlagen lässt, hilft ihr nicht…

header meinung

Still with you hat mich mal wieder völlig von den Socken gehauen! Morgane Moncomble hat einfach ein Talent schwierige Themen in einen tollen New Adult Kontext zu schreiben.

Lara und ihre Schwester Amelia sind ein Herz & eine Seele, bis sich Amelia von ihrer Zwillingsschwester abkapselt. Lara steht alleine da und für sie bricht die Welt zusammen, denn sie kann sich nicht vorstellen alleine zu performen. Die beiden sind nämlich ein Duo im Luftring und lieben die Acrobatik und den Zirkus.

Lara sucht sich kurzerhand einen anderen Partner – ihren Nachbarn und Rivalen Casey. Natürlich ist das sehr klischeehaft, aber die Geschichte der beiden ist einfach so wunderbar. Casey und Lara beginnen ihre Liebesgeschichte zunächst als Partner, dann als Freunde und werden schließlich zum Liebespaar. Sie streiten sich nicht großartig, ihre Probleme werden aus dem Weg geschafft und selbst als Lara sich nicht öffnet, nimmt Casey das erst einmal hin.

Soweit ich mich erinnern kann, wollte ich immer Akrobatin werden. Ich weiß sogar noch den Tag, an dem unsere Eltern Amelia und mich zum ersten Mal mit in den Zirkus genommen haben. Es ist vielleicht meine früheste Erinnerung.

Morgane Moncomble – Still with you, S.27, LYX.

Lara ist ein toller Charakter, der einige Probleme hat. Sie ist die schlaue in der Familie, weshalb sie von ihren Eltern seit jeher dazu gezwungen wird, die Klassenbeste zu sein. Ist sie das nicht wird ihr ihr Hobby, ihr einziger Ausgleich zum schulischen Stress, gestrichen. Zudem will sie noch die beste im Luftring sein. Man merkt früh, dass sie viele Probleme hat, die sie sich nicht eingestehen will. Allen voran ihre Stimme, die sie immer im Kopf hört. Das ist eine Art Stimme die sie dazu zwingt gewisse Zwänge auszuleben. Niemand weiß davon, nicht einmal Casey, was natürlich die Beziehung zu ihm noch schwieriger macht.

Casey ist eine tolle Ergänzung zu Lara. Er ist warmherzig, humorvoll und will nur das Beste für seine Freunde und Familie. Er wächst in einer Zirkusfamilie auf, weshalb eigentlich immer klar war, dass er irgendwann ebenfalls diesen Weg einschlagen soll. Das möchte er aber nicht, weshalb er denkt, er würde seine Familie enttäuschen. Was mir an Casey besonders gut gefallen hat, war, dass er sich mit Amelia getroffen hat, um mit ihr über Laras psychische Verfassung zu sprechen, als sie ihm nicht mehr zuhören wollte und blockiert hat. Man hat schon mitbekommen, dass es ihm nicht leicht fällt und das fand ich sehr realistisch und gut.

Insgesamt ging die Geschichte sehr schnell voran. Der Schreibstil war wie immer wunderbar flüssig und die Charaktere wieder unterschiedlich. Laras Aufbau war nachvollziehbar und ihr Fall zwar vorhersehbar aber nicht so dramatisch, wie man es hätte schreiben können. Das fand ich sehr gut.

Fazit

Still with you ist ein weiteres, tolles Morgane Moncomble Buch. Die Autorin schreibt Bücher aus dem Leben und nimmt keine Hand vor den Mund, wenn es um die Aufklärung von psychischen Krankheiten geht. Ihre Bücher sind jedes Mal wundervoll, hoffnungsvoll und zerschmettern einen zur selben Zeit.

Morgane Moncomble | Still With You

26. November 2021 | 392 Seiten

Anzeige | Bestellung führt zum Warenkorb der jeweiligen Shops

Thalia Logo
Bücher.de Logo

Still with you | Leseprobe

(2) Kommentare

  1. sagt:

    Hallöchen Andrea,

    Akrobatik, New Adult und Tiefsinn – gute Kombi, so wie es aussieht. Über die Autorin stolpere ich auf Social Media recht oft, aber ich finde sie geht in der dezenten Masse der bereits bekannteren NA-Autor*innen unter. Aus den Augen, aus den Sinn. Gut, dass du eines ihrer Bücher besprichst. 🙂

    Liebe Grüße
    Tina

    1. Drea sagt:

      Hallo Tina,

      das finde ich auch sehr schade, weil ihre Bücher definitiv an die aller anderen NA Adult Autor*innen rankommen 🙂

      Liebe Grüße

      Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner