Rezensionen

Nightsky full of promise | Mounia Jayawanth | Rezension

Rezension Nightsky full of promise

Hand in Hand sitzen wir angestrahlt vom Mond in der Dunkelheit und reden weiter. Unsere Gespräche kennen keine Struktur, keine Logik und auch keine Scham. Wir reden über Dinge, die nicht in unserem Lebenslauf stehen, über Wünsche, Träume und Ängste. Wir beurteilen einander nicht, wir hören einfach nur zu. Noch nie in meinem Leben habe ich mich in der Gegenwart eines anderen so wohlgefühlt.

Mounia Jayawanth – Nightsky full of promise, LYX, S.23.
header inhalt

In einer Sommernacht lernen sich Sydney und Luke kennen. Sie verbringen ein paar Stunden miteinander und fühlen sich zueinander hingezogen. Doch Luke geht für ein Jahr ins Ausland und möchte Sydney daher keine Hoffnung machen. Sie verabreden sich: Heute in einem Jahr treffen sie sich wieder. Genau an dieser Stelle.

Doch Luke kommt nicht. Nicht in diesem Jahr und auch nicht in den folgenden 5 Jahren. Als sie gerade dabei ist, sich von der Idee zu lösen, dass Luke jemals wieder kommt, trifft sie ihn zufällig mitten in Berlin. Doch er erinnert sich weder an sie noch an ihr versprechen..

header meinung

NIghtsky full of promise ist ein Buch, dass mich am Ende mit gemischten Gefühlen zurückgelassen hat.

Es geht um Sydney und Luke, deren Liebesgeschichte sehr süß beginnt. Beide sind jung, haben gerade Abitur in der Tasche und lernen sich kennen. An diesem magischen Abend unterhalten sie sich lange, doch Luke möchte nicht weiter gehen, denn er mag Sydney zu sehr. Er und sie verabreden sich: in einem Jahr wollen sie sich genau an dieser Stelle wiedersehen. Süß, oder?

Tja schade nur, dass Sydney nun mehrere Jahre Luke hinterher weint, weil er nicht kommt. Sydney ist heartbroken und am Boden. Die Geschichte setzt mitten in ihrem Studium ein. In einer Zeit, in der sie selbst verunsichert ist und sich langsam von Luke und dem Mythos des süßen Jungen lösen möchte. Sie selbst hat aber auch noch einige private Probleme, wie zB dass sie mit ihrem Studium unzufrieden ist und gar nicht so genau weiß, ob sie den Job machen möchte, für den sie studiert.

Lukes Situation ist aber auch erst einmal nicht besser. Wir steigen in sein Leben ein, als er gerade seinen Job in der Firma seines Vaters verloren hat. Er hat kein gutes Verhältnis zu ihm und hat die Kündigung heraufbeschworen. Als er Sydney kennenlernt, weiß er nicht mehr, wer sie ist. Wieso, das so ist, wird leider erst ziemlich spät erklärt, obwohl es relativ offensichtlich ist. Er bemerkt aber, dass er sich total zu ihr hingezogen fühlt. Sydney ist natürlich sauer auf ihn, dass er sie nicht erkennt, doch sie rückt mit der Sprache nicht raus.

Fünf Jahre später. Fünf Jahre später und ich denke immer noch an ihn. Bin ich die armseligste Person auf der Welt, nach wie vor um einen Typen zu trauen, der mich eiskalt versetzt hat?

Mounia Jayawanth – Nightsky full of promise, LYX, S.33.

So tänzeln die beiden etwas umeinander herum, bis Sydney schließlich ihre Vergangenheit hinter sich lassen kann, um frisch mit Luke zu starten.

Ich mochte die Geschichte, doch hat es mir persönlich viel zu lange gedauert, bis Sydney mit der Sprache rauskam und Luke ihr erzählt hat, was ihn nachts wach hält. Dieser Konflikt wirkte etwas konstruiert, schließlich hätte man es auch viel früher aufklären können.

Den inneren Konflikt von Sydney in Bezug auf ihre Unikarriere und ihren späteren Job konnte ich wiederum sehr gut nachvollziehen. Ich hoffe, dass man von ihrem Lebensweg in den folgenden Büchern noch etwas mitbekommt. Denn ich fände es echt schade, wenn die Geschichte von Sydney und Luke jetzt schon zuende ist.

Insgesamt hat mir das Buch aber gut gefallen. Klar, es gibt einige Klischees, die immer wieder mal aufstoßen und auch einige ziemlich cringy Momente, die ich gar nicht mochte. Dennoch hat mir das Buch ein wunderbares Gefühl gegeben.

Header Fazit

NIghtsky full of promise ist ein Buch voller Klischees, über die man schlussendlich hinwegschauen muss, um es zu mögen. Ich konnte es, weil ich die Charaktere sehr interessant und spannend fand. Ich bin auf die Folgebände gespannt.


Mounia Jayawanth| Nigthsky full of promise

29. Oktober 2021 | 480 Seiten

Anzeige | Die Links führen zum jeweiligen Onlineshop der Händler

Thalia Logo
Bücher.de Logo

Die Reihenfolge der Berlin Nights Buchreihe

(1) Nightsky full of promise

(2) Starlight full of chances

(3) Sunrise full of wonder (26.08.22)


Leseprobe | Nightsky full of promise

(2) Kommentare

  1. sagt:

    Hi Andrea,

    es wird eine Trilogie, oder? Eine Freundin von mir hat sich das Buch diese Woche geschnappt und freut sich auf die Geschichte. Wie du schon sagst, mit Klischees anfreunden und dann ist es ok. Manchmal möchte man auch einfach abtauchen. Das ist ok. Ich hoffe für dich, die Folgebände werden trotzdem besser.

    Liebe Grüße
    Tina

    1. Drea sagt:

      Hey Tina,

      japp das ist eine Trilogie. Ich habe eben Band 2 beendet und das hab ich sehr geliebt. Es ist ganz anders als der erste Teil.

      Liebe Grüße

      Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner