Rezensionen

Midnight Chronicles 4 | Seelenband | Laura Kneidl & Bianca Isovioni

Seelenband Rezension

Der Tod war mir vertraut. Er war allgegenwärtig. Ich konnte ihn sehen. Und das, was er zurückließ – die Geister der Verstorbenen – bestimmte meinen Alltag als Soul Huntress. Doch in diesem Augenblick nahm ich den Tod klarer und deutlicher wahr als jemals zuvor.

Midnight Chronicles 4 – Seelenband – Laura Kneidl & Bianca Isovioni, S.13, LYX.

Rezensionsexemplar

header inhalt

Ella hat am Tag des Blutbades alles verloren und gibt sich selbst die Schuld daran. Sie flieht nach Prag, um alles zu vergessen. Eines Tages steht aber Wayne vor ihr. Damals noch ein süßes Geheimnis, jetzt eine schmerzvolle Erinnerung an ihre glücklichen Tage.

Obwohl sie ihm aus dem Weg gehen möchte, muss sich Ella nun zusammenreißen und gemeinsam mit Wayne arbeiten. Denn sie kommen dem Fall der verschwundenen Huntern immer näher.

header meinung

Seelenband ist der vierte Band der Midnight Chronicles Reihe und spielt erneut parallel zur Geschichte von Roxy & Shaw. Im Mittelpunkt stehen Ella und Wayne, die sich bereits aus dem Quartier in Edinburgh kennen und dort auch schon eine erste Beziehung geführt haben. Doch durch den Vampirangriff und den Verlust vieler ihrer Freunde, ist Ella nach Prag geflüchtet und hat die Beziehung der beiden somit aufgegeben.

An diesem Punkt stehen also nun die beiden und wissen nicht so recht. Ella ist noch sehr verletzt, trauert ihrem Vater und ihrem Huntingpartner hinterher. Sie möchte noch einmal Kontakt aufnehmen zu den beiden, um zu wissen, ob sie ihnen verzeihen. Denn die Schuldgefühle fressen sie innerlich auf. Mit Wayne kommt eine ungeplante Komponente in ihr Leben, die sie zunächst versucht auszublenden. Sie möchte nichts mit ihm zu tun haben, doch die beiden nähern sich an. Sie vertraut ihm immer mehr von sich an und er immer mehr von ihm.

[…] bemüht, den Sturm an Gefühlen, der in meinem Inneren tobte, nicht nach außen dringen zu lassen – auch wenn Ella das Einzige war, an das ich denken konnte, seit ich in Edinburgh in den Flieger gestiegen war. Ich hoffte inständig, dass sie mit ihr reden würde, obwohl sie seit dem Tag des Blutbades kein Wort mehr mit mir gesprochen und mich auch keines Blickes gewürdigt hatte. Dennoch war ich jetzt hier. Ihretwegen. Weil ich ein verdammter Idiot war.

Midnight Chronicles 4 – Seelenband – Laura Kneidl & Bianca Isovioni, S.13, LYX.

Denn Wayne hat auch kein einfaches Schicksal. Als Hunter war er agil und sehr gut. Durch den Angriff auf das Quartier hat er jedoch seine Agilität verloren, weil er am Bein verletzt wurde und diese Beeinträchtigung auch nicht besser wird. Mir hat es bei Wayne als Charakter sehr gut gefallen, dass man als Leser*in seine verletzliche Seite sehr offen mitbekommen hat. Es gab Szenen, die haben mir das Herz zerrissen. Ich konnte seine Frustration oft gut nachvollziehen im Bezug auf seine Zukunft als auch auf Ella und ihre Beziehung.

Die Beziehung von Ella und Wayne entwickelt sich zaghaft neu und das unter verschiedenen Aspekten. Ich fand es sehr realistisch, dass sie nicht an dem Punkt weiter gemacht haben, an dem sie in ihrem alten Quartier geendet haben, sondern sich neu gefunden haben. Nach und nach ist Ella gegenüber Wayne wieder aufgetaut und öffnet sich ihm gegenüber. Was mir in dieser Entwicklung gut gefallen hat war, dass es langsam voran ging und sich alles gut entwickelt hat.

Was mir an Seelenband jedoch nicht so gut gefallen hat, war, dass ich als Leserin eigentlich gar nicht wusste, wohin das Buch gehen will. Zum Einen ging es die ersten 150 Seiten um viel Hin und her zwischen Ella und Wayne. Aber das war irgendwann eigentlich geklärt und wohin es dann gehen sollte, war nicht ganz klar. Außerdem war für mich das Ende viel zu schnell. Der Charakter, der am Ende besiegt werden sollte, wurde sehr lange in dem Buch als Gegner aufgebaut und in 1 ½ Seiten abgehandelt. Ich hätte mir gewünscht, dass man hier einen ähnlichen epischen Endkampf erlebt wie bei Isaac.

Header Fazit

Insgesamt fand ich Seelenband ganz gut, dennoch hätte ich mir gewünscht, dass man als Leser*in schneller weiß, wohin die ganze Geschichte geht.


Laura Kneidl | Bianca Isovioni | Seelenband

23. Februar 2022 | 464 Seiten

Anzeige | Die Links führen zum jeweiligen Onlineshop der Händler

Thalia Logo
Bücher.de Logo

Die Midnight Chronicles

(1) Schattenblick

(2) Blutmagie

(3) Dunkelsplitter

(4) Seelenband

(5) Todeshauch

(6) Nachtschwur (24.08.2022)


Leseprobe | Midnight Chronicles 4 | Seelenband

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner