Rezensionen

Eliza Moore 1 | Flüsternde Schatten | Valentina Fast | Rezension

Eliza Moore Rezension

Rezensionsexemplar

Ihr seid so etwas wie Seelenverwandte. Früher oder später verlieben die sich alle.

Eliza Moore – Valentina Fast, S. 7, ONE Verlag.
header inhalt

Eliza Moore lebt in Dublin, wo das letzte intakte Tor zu Seelenwelt steht. Eigentlich soll ihre Schwester dieses Tor beschützen, dass das Böse aus der Welt der Menschen fernhält. Als sie aber verschwindet und Eliza von diesen bösen Wesen angegriffen wird, hilft sie der Liga, die das Tor bewachen zu helfen – jedoch zu ihren Bedingungen.

Mit an ihrer Seite ist Elizas Seelenpartner Connor. Doch gibt es so etwas wie Seelenverwandtschaft wirklich?

header meinung

Auf Eliza Moore habe ich mich sehr gefreut. Valentina Fast ist mir als Autorin bereits durch Secret Academy sehr ans Herz gewachsen, weshalb es für mich direkt klar war, dass ich dieses Buch auch lesen muss! Außerdem bin ich auch noch Teil einer Instagram & Blogtour, weshalb ihr Ausschau nach einem Interview mit der Autorin halten solltet, das am Donnerstag online kommt 🙂

Die Geschichte von Eliza Moore hat mir gut gefallen. Ich fand den Aufbau nachvollziehbar und der Erzählstil von Valentina war auch wie immer toll. Leider haben mir einige Aspekte der Geschichte nicht so gut gefallen. Vorab solltest du wissen, dass es bei Eliza Moore darum geht, dass es eine Liga gibt, die ein Portal beschützen müssen durch das fremde Wesen kommen, die Menschen umbringen. Die Liga hat diejenigen, die das Portal beschützen, diejenigen die diese Menschen beschützen usw. Deshalb hat mir auch die Idee mit der Seelenverwandtschaft so gut gefallen. Ein starkes Band zwischen zwei Menschen hilft dabei das Portal zu schützen. An sich ne schöne Idee, die auch soweit ganz gut klappt. Leider birgt das Konflikte, die irgendwie komisch sind und nicht ganz ausgereift.

Seelenverwandt.

Das Wort schoss wie Eiswasser durch meinen Kopf und verdrängte das Prickeln im nächsten Moment. Das, was mich zu ihm hinzog, war nichts als Chemie. Wenn Ruby und ihre Leute recht hatten, war es fast schon vorbestimmt, dass wir uns zueinander hingezogen fühlten. Unkontrollierbar.

Eliza Moore – Valentina Fast, S.19, ONE Verlag.

Die Charaktere bleiben in Eliza Moore alle etwas blass. Eliza wächst ein wenig an ihren Aufgaben, aber ihre Entscheidungen und Aussagen am Ende wirken eher trotzig als dass sie diese durch ein Wachstum annimmt. Dann gibt es ihren Seelenverwandten Connor, der eigentlich eine Freundin hat, die wiederum extrem eifersüchtig ist, obwohl nachweislich NICHTS zwischen Connor und Eliza ist. Zusätzlich gibt es noch Connors besten Freund Logan, der mit Eliza wiederum eine Liebesbeziehung führen könnte, wäre er nicht genauso eingenommen davon, dass potentiell ja etwas zwischen Connor und Eliza laufen könnte. Alle Figuren stehen kurz vor ihrem Abschluss an der Schule oder haben diesen bereits und verhalten sich wie Teenies. Keiner vertraut irgendwem und selbst wenn Konflikte angesprochen werden, ist das eher halbherzig aus dem Weg geräumt.

Tatsächlich gab es aber gegen Ende noch einen ziemlich guten Twist, mit dem ich so nicht gerechnet hätte. Das hat mit ihrer verschollenen Schwester und generell mit ihrer Familie zu tun.

–SPOILER ZUM TWIST UND ENDE–

Ich fand es überraschend, dass durch das Zerstören vom Portal durch die Kette das Band zwischen Connor und Eliza gelöst wurde. Das ist nicht nur interessant für Band 2 sondern auch spannend zu sehen, wie die beiden damit nun umgehen. Dass dann aber Logan mit Elizas Cousine den Pakt eingegangen ist, fand ich super merkwürdig. Wenn es doch noch ein weiteres Paar in der Liga gab, wieso musste Eliza dann kommen? Wieso konnte Logan & Eliza’s Cousine das nicht von vornherein machen? Ich fand dass das einfach ein riesiges Plothole war, was nicht hätte sein müssen.

Und ein Tipp von mir an dieser Stelle: Elizas Vater ist 100% nicht Tod, sondern ist derjenige der Feinde, der ihr immer hilft 😉

Header Fazit

Eliza Moore hat mich leider nicht vom Hocker gehauen. Ich fand das Buch ganz okay, leider haben mir hier und da einige Infos gefehlt bzw. es gab immer mal wieder Konflikte, die mir nicht so gut gefallen haben. Der Funke ist einfach nicht übergesprungen.



Valentina Fast | Eliza Moore – Flüsternde Schatten

25. März 2022 | 400 Seiten

Anzeige | Die Links führen zum jeweiligen Onlineshop der Händler

Thalia Logo
Bücher.de Logo

Die Reihenfolge der Eliza Moore Buchreihe

(1) Flüsternde Schatten

(2) Steinernes Herz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner