Rezensionen

Dancing Jax: Finale

Robin Jarvis Dancing Jax Finale

Buchrezension Dancing Jax 3: Finale von Robin Jarvis

Hallo und willkommen zurück. Wow ich freue mich sehr euch das Finale dieser wundervollen Reihe zu präsentieren. Aber Achtung: Hier sind Spoiler enthalten! 😊

„‘Das alles – dieser ganze Wahnsinn, der Schrecken und die höllischen Kreaturen, die sich überallem tummeln – ist die Schuld eines Buches, eines Kinderbuches, das Dancing Jax heißt.‘“

Dancing Jax [Finale], Robin Jarvis, Script5, S.5

Dancing Jax hat fast die Welt übernommen. Der Ismus und sein Gefolge werden gefeiert und verehrt. Nun schreibt er auch noch an einem neuen Buch „Fighting Pax“, dass die Weltherrschaft endgültig besiegeln soll. Doch er hat nicht mit dem Widerstand gerechnet, der nun versucht, die Entstehung dieses neuen Buches zu verhindern. Doch werden sie es schaffen, bevor der Prinz der Dämmerung aufersteht?

Es ist das große Finale der Trilogie und einfach gelungen! Im letzten Teil wird endlich geklärt, was der Ismus genau vorhat und wie das Ganze zustande kommt. Diesmal sind es bildgewaltige Szenen, die das Buch am Erzählen halten. Das Finale ist gutgeschrieben und spannend bis zum Ende.

Von den vielen Hauptfiguren, bleiben hier nur wenig übrig, das ist aber gut, damit die Handlung auf das Finale zuschreitet und der Leser dabei den Überblick behalten kann. Viel über die Handlung möchte ich hier nun aber nicht vorwegnehmen, weil es sonst das Finale gründlich versauen könnte. Soviel sei aber gesagt:

„Maggie drehte sich abermals zum Nebel um. Das letzte Mal, als sie ein Weihnachtslied gesungen hatte, war im Lager gewesen, am frischen Grab eines Jungen, der vom Speer eines Punchinellos getötet worden war.“

Dancing Jax [Zwischenspiel], Robin Jarvis, Script5, S.31

Die Horrorelemente aus dem ersten Teil sind zurück. Leider Schocken sie nicht mehr so stark, wie zu Beginn, aber es ist schön zu sehen, dass sie nicht vergessen wurden. Außerdem wird hier noch einmal extrem auf das Mitläufertum angespielt und viel darüber erzählt und erklärt, was letztendlich einige Figuren auch das Leben kostet – aber das ist ja bereits aus den vorherigen Bänden bekannt.

Die Entwicklung der paar wenigen Charaktere, die noch übrig sind, ist auch spannend. Sie gehen alle verschieden mit den Problemen und dem bevorstehenden Ende der Menschheit um: aggressiv, resigniert oder hoffen auf unrealistische Optionen.

Ich finde, dass einige der gewaltreichen Szenen definitiv nicht mehr dem Jugendbuch Genre entsprechen.

Ein richtig tolles und spannendes Finale, was den beiden Bänden zuvor in nichts nachsteht!

Robin Jarvis| Fighting Pax

14. Oktober 2014 | 544 Seiten

Die Reihenfolge der Dancing Jax Reihe

(1) Auftakt

(2) Zwischenspiel

(3) Finale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.